top of page
  • AutorenbildIntegrity.Earth

Erfahrungsbericht Erasmus+ Mobility Praktikum mit Integrity.Earth



Dieser Erfahrungsbericht wurde von unserem Praktikanten Tanja Mähr verfasst. Vielen Dank für Dein Engagement für Integrity.Earth!


 

Vom 23. bis 27. Oktober 2023 hatte ich die Chance, über Integrity.Earth bei dem Erasmus Programm „Future Challenges in Education“ teilzunehmen. Ich wurde von Gianna bei Integrity.Earth super unterstützt und habe eine feine Unterkunft für die Studienzeit in Huelva zur Verfügung gestellt bekommen.


Huelva liegt im Südwesten Spaniens und ist eine sehr gemütliche Stadt. Es gibt eine Reihe schöner Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten in und um die Stadt. Am Kurs habe ich gemeinsam mit einer Gruppe von Highschool Lehrer:innen aus Bulgarien teilgenommen. Da wir eine recht kleine Gruppe waren, gab es viel Möglichkeit zur Interaktion, spannenden Diskussionen zu den wertvollen Inputs und die Chance das neu Erfahrene anzuwenden.





Einerseits wurde uns ein interessantes Bild zum aktuellen Stand der Bildung in den europäischen Ländern und darüber hinaus präsentiert. Andererseits haben wir viele IT-Tools vorgestellt bekommen, um den Herausforderungen im Bildungsbereich zu begegnen und neue Türen zu öffnen.


Neue Programme sowie adaptierte Prozessinstrumente aus der Wirtschaft sollen Hilfestellung leisten, um die Vielfalt an Bedürfnissen, Chancen und Zielen zusammen zu bringen und auf komplexe Situationen eine Antwort zu finden. Entrecomp, Loom, Genially, Miro, Canva, Mentimeter, Quizizz sind ein paar der Vielzahl an kennengelernten und angewandten Tools. Diese sind zum einen für Akteure im Bildungsbereich relevant, aber auch für all jene Personen, die in unterschiedlichen Kontexten mit jungen Menschen zusammenarbeiten.

Kursdetails

Ort: Spanien, Huelva

Kurstitel: Facing Future Challenges in Education in the Digital Age

Kursanbieter: Inercia Digital

Kursdauer: 5 Tage, 23.10. - 27.10. 2023

Kurssprache: Englisch


Das vermittelte Wissen ist sehr hilfreich, um in den bevorstehenden Projekten mit Integrity.Earth breit aufgestellt zu sein und die gesteckten Ziele mit einem grossen Ressourcenkoffer umsetzen zu können. Ich freue mich all das für die jungen Menschen und deren Zukunft zum Einsatz bringen zu können!


Ich bin dankbar für die Erfahrungen dieser Woche – über das gelernte Know How und die Erlebnisse in Kultur und mit Menschen die Teil dieses Kurses waren.Herzlichen Dank an das Erasmus Programm, Inercia Digital und Integrity.Earth!




10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page